Seniorengerechter Badumbau – Mai 2015

Badausbau Berlin

Zu unserem Leistungsangebot gehören auch Badumbauten. Unseren Kunden sowohl bei der Sanierung als auch bei seniorengerechten Umbauten behilflich zu sein, ist Bestandteil unseres Services.
So meldete sich z.B. einer unserer Kunden bei uns mit der Bitte, ihm ein Angebot für einen altersgerechten Badumbau zu unterbreiten. Um hier gezielt auf die Kundenwünsche eingehen zu können, werden Besichtigungstermine vereinbart, bei dem die Kundenwünsche detailliert besprochen und die örtlichen Gegebenheiten angesehen werden.

Das großzügig geschnittene Bad, was 25 Jahre alt war, sollte nicht nur modernisiert, sondern auch unter Berücksichtigung altersbedingter Erfordernisse, umgebaut werden. Besonderen Wert legte der Kunde auf eine bodengleiche Dusche.

In der Badausstellung eines namhaften Handelshauses  wurden die Sanitärobjekte bemustert. Im Ergebnis der gemeinsamen Gespräche beauftragte der Kunde unser Angebot und alle notwendigen Materialien wurden von uns umgehend bestellt.

Zu Beginn der Arbeiten wurde der Bereich vor dem Bad bis zur Haustür mit Schutzflies ausgelegt, was eine Herausforderung darstellte, da die Abwasserleitung der Dusche bis auf den Rohfußboden eingestemmt werden musste und dadurch eine Menge Schutt anfiel.
Die neue Abwasserleitung erforderte auch die aufwendige Umverlegung der vorhandenen Fußbodenheizung.  
Sämtliche Unterputz-Armaturen für die Dusche und den Waschtisch mussten vor den Fliesenarbeiten millimetergenau in die Wände eingelassen werden. Das Trageelement für das WC-Becken wurde auf Kundenwunsch leicht erhöht angelegt, wodurch sich eine deutliche Krafteinsparung beim Aufstehen nach der WC Benutzung ergibt.
Die Decke wurde mit Trockenbauplatten abgehängt und energiesparende LED - Einbaustrahler montiert. In die Zwischendecke wurde ein Receiver und Lautsprecher eingebaut, so dass jederzeit Radio- oder Musikempfang über externe Geräte möglich ist. Die neuen Steckdosen im Bad wurden mit einem Fehlerstromschutzschalter im Sicherungskasten abgesichert, was nicht nur Stand der heutigen Technik ist, sondern auch den größtmöglichen Schutz vor einem elektrischen Schlag bietet.
Ein moderner Handtuch-Badheizkörper sichert nicht nur die zusätzliche Beheizung des Bades, sondern bietet auch die Möglichkeit, Handtücher schnell zu trocknen.
Mit fachlichem Geschick wurden im Duschbereich Ablagemöglichkeiten für Duschbad und Shampoos in eine Trockenbauwand eingelassen.
Auch der großzügige und beleuchtete Spiegelschrank wurde in der Wand eingelassen, was nicht nur platzsparend ist, sondern vor allem optisch sehr gut mit dem modernisierten Bad harmoniert.
Die Sechseckbadewanne mit einer modernen Wannenrandarmatur wurde so montiert, dass dem Wunsch der Ehefrau nach einer großzügigen Ablagefläche hinter der Wanne entsprochen werden konnte.
Der Fliesenleger leistete ganze Arbeit, indem er den Duschbereich mit 2 unterschiedlichen Verlegearten ausführte, was dem Kunden ein spezielles Anliegen war. Durch die unterschiedlichen Fliesenstärken mussten hierzu alle Fliesen exakt gesetzt werden.
Die Wände wurden für eine spätere Montage von Griffsystemen und einem Duschsitz vorbereitet.  Nach den Fliesenarbeiten wurde eine Echtglasdusche passgerecht montiert.

 

Baudausbau Berlin