Referenzliste Kälte

Split-Klimagerät

Das Split-Klimagerät ist eine weitere Möglichkeit, Räume zu kühlen. Es funktioniert nach dem Kühlschrankprinzip und besteht aus zwei Anlagenteilen, dem Innen- und dem Außengerät.

Das Innengerät des Split-Klimageräts ist ein luftdurchströmter Wärmetauscher mit einem kleinen Ventilator. Die Raumluft wird in Umluft umgewälzt, warme Luft wird angesaugt und zum Verdampfer geleitet. Hier verdampft das Kältemittel, das so in der Lage ist, warme Luft aufzunehmen. Dem Raum wird die Wärme entzogen, kühle Luft wieder hineingeleitet, während die warme Luft durch das Kältemittel zum Außengerät gelangt.

Das Außengerät besteht aus einer Kompressor-Kondensator-Einheit. Der Kompressor verdichtet das Kältemittel - einen synthetischen Stoff -, das so zurück in den Verdampfer gelangt, wo es sich erneut ausdehnen kann, um wiederum Wärme aufzunehmen. Der Kondensator sorgt dafür, dass die aufgenommene Wärme ins Freie und damit in die Atmosphäre abgegeben wird.

Die Anlagenteile des Split-Klimageräts sind durch die Kältemittelleitungen miteinander verbunden.

 

Split-Klimagerät
Split-Klimagerät